Elektrische Fahrräder

Die besten E-Bikes

Wer jetzt auf ein Pedelec umsteigen will, wird wahrscheinlich gleich zu einem S-Pedelc greifen, weil diese das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und zunehmend auch den Markt erobern. Eines der besten ist das X Speed von Klever. Es kommt mit einem 600 Watt Motor daher und kann in der Spitze 45 km/h fahren. Es hat hydraulische Scheibenbremsen und mit einer 850 Wh Batterie ist es möglich, bis zu 90 Kilometer weit zu fahren. Mit dem Klever kann man schnell, aber auch sicher durch die Stadt fahren, auch dank der Busch + Müller Beleuchtung. Mit 5000 Euro ist es aber auch eine kleine Geldanlage.

Für die Stadth2>

Von Riese und Müller kommt das Delite GT touring HS, ein Rad sowohl für die Stadt als auch für gemütliche Touren. Die Batterie hat 500 Wh, der Motor kommt von Bosch und kann das Rad auf bis zu 45 km/h beschleunigen. Allerdings wird man sportliche 6000 Euro dafür hinlegen müssen.

Wer eher einen kleinen Geldbeutel hat, aber gerne mit Antrieb fahren will, kann sich das Telefunken Multitalent C750 anschauen. Im Internet ist das E-Bike für 1000 Euro zu haben. Das Cityrad mit Damenrahmen hat eine 360 Wh Batterie und kann maximal 25 km/h schnell fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.